arrow right

ETF kaufen

Unsere ETFs für Ihren nachhaltigen Vermögensaufbau

Einmalig oder als Sparplan - immer eine gute Wahl!

  • Wählen Sie aus 2.000 ETFs
  • Im Einmalkauf ab 0 € (ab 500 € Ordervolumen pro Trade ansonsten 4 € zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten)
  • oder aus einem von 179 kostenlosen ETF-Sparplänen zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten

 

Beliebte ETFs kaufen

 

Für Ihre Vermögensbildung können Sie aus einer Vielzahl ETFs im Einmalkauf oder im kostenlosen Sparplan (zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten) wählen. Analysieren Sie hier unsere beliebtesten Produkte.

Häufig gestellte Fragen zu ETFs

Ein ETF (Exchange Traded Fund) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der die Performance eines Index wie zum Beispiel den DAX 1:1 nachbildet. Mit einem einzigen ETF setzen Sie also auf die Entwicklung eines ganzen Marktes. Während es beim DAX (Deutschland) 30 Aktien sind, wären es beim S&P 500 (USA) bereits 500 verschiedene Werte. Anhand des Referenzindex können Sie genau verfolgen, in welche Richtung sich Ihr ETF bewegt. Mit Indexfonds können Anleger auch in andere Anlageklassen, beispielsweise Anleihen, investieren. ETFs sind – wie etwa Aktien – jederzeit an der Börse handelbar.

Ein Vorteil ist, dass Sie ohne zu tiefe Börsenkenntnisse haben zu müssen, auf den Markt setzen, von dem Sie Aufwärtspotenzial erwarten. Wenn Sie zum Beispiel glauben, dass dies auf den US-Aktienmarkt zutrifft, können Sie sich ETFs auf den S&P 500 ins Depot legen. Solche Investments eignen sich besonders für langfristige Zeiträume. So können Sie über mehrere Jahre Kursdellen aussitzen. Ein Blick auf die historische Entwicklung großer Indizes zeigt, dass sich die Märkte überwiegend über zehn Jahre oder länger aufwärts bewegt haben. Gleichwohl ist, klar, dass in Bullenmärkten klassische ETFs entsprechend an Wert verlieren. Da ETFs lediglich einen Index automatisiert nachbilden, findet kein aktives Fondsmanagement statt, weshalb sie auch „passive Fonds“ genannt werden.

Die Managementgebühren sind aufgrund des passiven Managements für Anleger sehr niedrig. Über den Smartbroker ist der ETF-Handel sogar bereits ab 0 Euro (zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten) möglich. Auf Depotkosten verzichtet Smartbroker grundsätzlich. Außerdem bietet Smartbroker kostenlose ETF-Sparpläne an, in die Sie regelmäßig, beispielsweise monatlich, ab 25 Euro investieren können. Weitere Informationen zu den Kosten von ETFs finden Sie in unserem Preis-Leistungsverzeichnis.

Das Interesse an ETFs ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Inzwischen gibt es auch zahlreiche ETFs, die unterschiedliche Anlagestrategien verfolgen, mit denen Sie eine bessere Performance erzielen können als mit klassischen Indexfonds. Beispielsweise bietet die Fondsgesellschaft BlackRock über die ETF-Tochter iShares einen ETF auf den iShares Global Clean Energy Index an. Der Referenzindex besteht aus 30 der größten Unternehmen weltweit, die im Geschäftsfeld der sauberen Energie tätig sind. Somit partizipieren Sie mit einem Papier von der Entwicklung von nachhaltigen, international aufgestellten Unternehmen.

Ja, ab einem Ordervolumen von 500 € kann bei Gettex kostenlos gehandelt werden, zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten.

Eine Liste unseren sparplanfähigen ETFs finden Sie hier. Viele davon können Sie sogar komplett kostenlos, zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten, besparen.

Was sind ETFs?

ETF steht für Exchange Traded Fund und handelt sich um ein Wertpapier, das sich wie ein Vergleichsindex bewegt und abbildet. Mehr erfahren Sie in unserem Video.